Common Threads

Die etwas andere Filmnacht zum Welt-AIDS-Tag 2010. Die Oscar-prämierte Dokumentation Common Threads porträtiert Einzelschicksale aus der Frühzeit der AIDS-Epidemie, anlässlich des "NAMES Project AIDS Memorial Quilt" - ein riesiges Mahnmal aus Stoff, das 1987 erstmals auf der "National Mall" in Washington D.C. ausgebreitet wurde. Die Filmemacher lassen sowohl Infizierte als auch deren Angehörige zu Wort kommen. Den sehr persönlichen und nahegehenden Interviews wird die historische Entwicklung des Umgangs mit HIV in den USA gegenübergestellt. Ein ergreifendes filmisches Dokument.

Termine

Celluloid Against AIDS