Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Blow Up

Thomas fotografiert in einem Park ein vermeintliches Liebespärchen. Die junge Frau entdeckt Thomas und verlangt den Film. Bei einem Besuch in seinem Fotoatelier gibt ihr Thomas bewusst den falschen Film. Nachdem er den Richtigen entwickelt hat, entdeckt er auf den Fotos mehr als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Er glaubt einem Mord auf die Spur gekommen zu sein. Kurz darauf wird sein Atelier von Unbekannten durchsucht.
"In Inszenierung, Fotografie und Darstellung hervorragender Film von Antonioni, der die Faszination des Bildes als Abbild tatsächlicher oder vermeintlicher Wirklichkeit und die Möglichkeiten der Manipulation aufzuzeigen versucht und zugleich ein Porträt der "Beat-Generation" zeichnet." (Lex. des int. Films)

Kultfilme