Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Blind Husbands
Die Rache der Berge

Nach einigen Jahren im Filmgeschäft, in denen Stroheim als Schauspieler, Stuntman und Assistent arbeitete, erhielt er 1919 zum ersten Mal Gelegenheit, Regie zu führen. "Blind Husbands", eine Geschichte über amerikanische Touristen in den österreichischen Alpen und ihre erotischen Verwicklungen, wurde ein großer Kassenerfolg. Jahre später wurde der Film in gekürzter Fassung wieder in die Kinos gebracht. Diese Kurzfassung galt bislang als die einzig überlieferte Version, bis in Österreich eine Kopie des Filmes auftauchte, die auf das Jahr 1921 zurückgeht und somit das älteste erhaltene und vollständigste Material ist. Michael Loebenstein vom Österreichischen Filmmuseum Wien berichtet am 14.2. von seiner Arbeit an "Blind Husbands", der von Günter A. Buchwald musikalisch begleitet wird.

\"Dieses Scheusal Stroheim!\"