Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Books

Blaue Augen, blauer Fleck

Buchcover

Frauenbilder haben sich nie schneller gewandelt als im 20. Jahrhundert. Das Kino nimmt weibliche Rollenmuster auf und trägt sie zurück in die Realität.
Zarah Leander, Elizabeth Taylor, Rita Tushingham, Angelica Domröse, Lori Petty und Maria Schrader: Am Beispiel dieser Filmstars beschreibt das Buch in sechs Einzelporträts den Wandel von Rollen und Images, von Schönheitsvorstellungen und Körperbildern. Die Diva, das Arbeitermädchen und das Girlie - Prototypen des deutschen und britischen / amerikanischen Kinos im 20. Jahrhundert zeigen eine unglaubliche Veränderung der Realität und des Selbstverständnisses von Frauen an. Phantastische Fotos und Modeentwürfe von jungen Designern für die drei Frauentypen ergänzen den reich illustrierten Band.

Margit Voss in "Neues Deutschland": So nimmt man den erschienenen Band vor allem wegen seiner sechs Einzelporträts dankbar an, angeregt, die aufgestellten Thesen selbst zu hinterfragen. In: Neues Deutschland, 20.11.97
Blaue Augen, blauer Fleck
Kino im Wandel von der Diva zum Girlie
Herausgegeben vom Filmmuseum Potsdam, Redaktion: Claudia Lenssen
Parthas-Verlag Berlin 1997
ISBN 3-932529-15-4
216 Seiten, ca. 100 Abb. in Farbe und schwarzweiß, Paperback
Vergriffen