Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Bauernkrieg

Im zweiten Teil seiner ‚Bauern-Trilogie’ schildert Langjahr komplex die Auswirkungen, die mit dem Beitritt zum GATT-Abkommen auch über die Schweizer Bauernschaft - die erfolglos dagegen protestiert - hereinbrechen: Ertragsorientierte Landwirtschaft und effiziente Tierhaltung sind nun die Zauberworte. Ohne Kommentar ist es die wütende und schonungslose Kamera des Regisseurs, die beredt genug auf mitleidlose Fließbandarbeiter beim Zersägen und Zerstäuben von Tierkadavern oder auf zu Leistungsmaschinen trainierte, leidende Milchkühe verweist. Der Preis ist hoch: Bauern müssen aufgeben, ehemals fruchtbarer Boden wird Spekulationsobjekt für Bauland. Die traditionelle bäuerliche Arbeit und die Würde der Tiere auf dem Opfertisch des globalen Wettbewerbs.

Fokus Schweizer Dokumentarfilm/Erich Langjahr-Filmreihe, 2. - 26.3.