Achterbahn

Norbert Witte hatte einen Traum: Aus dem Spreepark im Plänterwald sollte der größte Vergnügungspark Deutschlands werden. Stattdessen trieb der Gondelkönig den Park in den Ruin und setzte sich 2002 mit seiner Familie und dem Großteil der Fahrgeschäfte nach Peru ab. Dort lässt sich Witte mit der peruanischen Drogenmafia ein und kehrt nach Berlin zurück. Der geplante Drogenschmuggel fliegt auf, sein Sohn Marcel wird in Peru festgesetzt. Während Witte 2003 in Berlin verhaftet wird und seine milde Strafe mittlerweile im Offenen Vollzug verbüßt, bekommt Marcel in Peru 20 Jahre in einem der gefährlichsten und härtesten Gefängnisse der Welt und hat wenig Hoffnung, dort zu überleben.
Das Portrait eines ungewöhnlichen Mannes ist Familiendrama und faszinierende Kriminalgeschichte in einem.

Termine

Potsdam-Berlinale