Abschied vom Frieden

Abschied vom Frieden

Anhand der großbürgerlichen Prager Familie Reither schildert Abschied vom Frieden den Untergang der Monarchie vor dem Ersten Weltkrieg. Der eigentlich liberal eingestellte Zeitungsverleger Reither muss erkennen, dass auch für ihn eine Epoche im Zerfall begriffen ist. Er flüchtet sich in eine Liebelei mit der Gattin eines adligen Offiziers.
Aufwendig ausgestattete und starbesetzte
DEFA-Verfilmung eines Romans des in Prag
geborenen Autors und bedeutenden 
Exilpublizisten Franz Carl Weiskopf.
Gesprächsgast: Schauspielerin Angelika Waller

Termine

Potsdamer Gespräche Beziehungskrisen