Tove

Die liebevolle Filmbiografie der finnlandschwedischen Autorin und Malerin Tove Jansson (1914-2001), die durch ihre Mumin-Kindergeschichten Weltruhm erlangte, spielt hauptsächlich im Jahrzehnt nach dem Zweiten Weltkrieg. Jansson ringt um künstlerische Selbstverwirklichung und befindet sich gleichzeitig in einer komplizierten Dreierbeziehung mit dem sozialistischen Autor und Politiker Atos Wirtanen und der mondänen Theaterregisseurin Vivica Bandler.
Die filmische Inszenierung lebt durch die überzeugende Leistung der Hauptdarstellerin und die Zeichnung der künstlerischen Bohème von Helsinki.

Dates

19 August 2022 | 19:00
23 August 2022 | 19:00
27 August 2022 | 17:00
28 August 2022 | 19:00