Spur der Steine

Der populärste und nach 1989 erfolgreichste Verbotsfilm erzürnte die SED-Hardliner, begeisterte aber die wenigen Zuschauer*innen, die ihn 1966 bis zur Absetzung nach kurzer Laufzeit und inszenierten Störaktionen sehen durften. DEFA-Star Manfred Krug spielt in Beyers Baustellen-Western die Paraderolle des anarchischen Brigadiers Balla, der sich mit dem Parteisekretär Horrath und der Bauingenieurin Kati anlegt.
Manfred Krugs ikonischer, durch Spur der Steine verewigter Rollentypus wird auch im Themenraum »Mimen und Masken« der Dauerausstellung des Filmmuseums behandelt.
Eintritt frei

Dates

05 Juli 2024 | 19:00

Boulevard des Films

Filmreihe im Juli und August 2024

Am 4. Juli beginnt die Realisierung des »Boulevards des Films« in der Brandenburger Straße im Herzen der UNESCO CREATIVE CITY OF FILM Potsdam. Die erste der Platten, die nicht Stars ehren, sondern an große Filme erinnern, wird in das neue Pflaster der Fußgängerzone eingelassen. Gleich am Folgetag startet die gleichnamige Filmreihe. Von den 55 für den Boulevard ausgewählten Filmen, die in Potsdam gedreht wurden oder die mit Potsdam als Filmstandort eng verbunden sind, werden im Filmmuseum Potsdam zehn Produktionen zu sehen sein. Die ausgesuchten Filme decken unterschiedliche Genres und die Dekaden ab den 1920ern ab.

Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei.
Mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Potsdam