Sonnenallee

Ost-Berlin in den 1970ern: Micha Ehrenreich wohnt am kürzeren Ende der Sonnenallee, das längere liegt im Westen, mittendurch geht die Mauer. Die Wohnung ist eng, der Nachbar bei der Stasi. Wichtiger ist aber Miriam. Der Unerreichbaren legt Micha sein Leben zu Füßen.
Eine Komödie als Auseinandersetzung mit dem Leben in einer Diktatur und ein großer Publikumshit. Auf dem Außengelände des Studios Babelsberg wurden hierfür ein kompletter Grenzposten und ein Ensemble von Altbauten nachgebaut- die sogenannte Berliner Straße. Ein Modell davon befindet sich in unserer Dauerausstellung.
Eintritt frei

Dates

13 Juli 2024 | 17:00

Boulevard des Films

Filmreihe im Juli und August 2024

Am 4. Juli beginnt die Realisierung des »Boulevards des Films« in der Brandenburger Straße im Herzen der UNESCO CREATIVE CITY OF FILM Potsdam. Die erste der Platten, die nicht Stars ehren, sondern an große Filme erinnern, wird in das neue Pflaster der Fußgängerzone eingelassen. Gleich am Folgetag startet die gleichnamige Filmreihe. Von den 55 für den Boulevard ausgewählten Filmen, die in Potsdam gedreht wurden oder die mit Potsdam als Filmstandort eng verbunden sind, werden im Filmmuseum Potsdam zehn Produktionen zu sehen sein. Die ausgesuchten Filme decken unterschiedliche Genres und die Dekaden ab den 1920ern ab.

Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei.
Mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Potsdam