Schweizer Macherinnen - Frauen vor und hinter der Kamera

Seit den 2000ern tragen prämierte und publikumswirksame Filme von Frauen zu einem neuen Auf- und Umbruch im Schweizer Filmschaffen bei und sorgen nicht nur in der Eidgenossenschaft für einen Hype. Das Filmmuseum Potsdam gibt in den Sommermonaten einen Einblick in die Filmkultur und -geschichte der Schweiz- mit einer Filmreihe, die einen historischen Bogen von der Stummfilmzeit bis in die 2010er Jahre spannt. Dabei stehen Arbeiten von Filmemacherinnen sowie Filme über Frauen im Vordergrund.

Kindergesichter

R: Jacques Feyder
D: Jean Forest, Pierette Hoyer, Arlette Peyran
F/CH 1923, 117′
Einführung: Ursula von Keitz (Filmmuseum Potsdam)

Marie-Louise

R: Leopold Lindtberg
D: Josiane Hegg, Heinrich Gretler, Anne-Marie Blanc
CH 1944, 103′

Frauennot - Frauenglück

R: Eduard Tissé
D: Johannes Steiner, Walpurga Gmür, unbekannte Laien
CH 1930/1978, 56′
Einführung: Ursula von Keitz (Filmmuseum Potsdam)

Heidi

R: Luigi Comencini
D: Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth
CH 1952, 100′

Der Salamander

R: Alain Tanner
D: Bulle Ogier, Jean-Luc Bideau, Jacques Denis
CH/F 1971, 128′

Anna Göldin - Letzte Hexe

R: Gertrud Pinkus
D: Cornelia Kempers, Rüdiger Vogler, Ursula Andermatt
CH/D/F 1991, 108′

Journal de Rivesaltes 1941-42

R: Jacqueline Veuve
CH 1997, Dok., 77′

Studers erster Fall

R: Sabine Boss
D: Judith Hofmann, Roland Koch, Samuel Finzi
CH 2001, 89′

Die Herbstzeitlosen

R: Bettina Oberli
D: Stephanie Glaser, Annemarie Düringer, Monica Gubser
CH 2006, 90′

Das Fräulein

R: Andrea Staka
D: Mirjana Karanović, Marija Skaričić, Ljubica Jović
CH/D 2006, 81′

Der böse Onkel

R: Urs Odermatt
D: Jörg-Heinrich Benthien, Miriam Japp, Paula Schramm
CH/D 2011, 95′
In Anwesenheit des Regisseurs Urs Odermatt und der Produzentin Jasmin Morgan


Verliebte Feinde

R: Werner Schweizer
D: Fabian Krüger, Mona Petri, Thomas Mathys
CH 2012, 108′
Einführung: Prof. Dr. Ursula von Keitz (Filmmuseum Potsdam)

Winterdieb

R: Ursula Meier
D: Léa Seydoux , Kacey Mottet Klein , Gillian Anderson
F/CH 2012, 97′

Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern

R: Stina Werenfels
D: Victoria Schulz, Jenny Schily, Lars Eidinger
CH/D 2014, 90′

Traumland

R: Petra Volpe
D: Luna Zimić Mijović, André Jung, Bettina Stucky
CH/D 2014, 95′