Ökofilmtour

Unter dem Titel »Zukunft für die Lausitz« zeigt das Brandenburgische Filmfestival Ökofilmtour als Preview für seine 17. Ausgabe, die am 12. Januar 2022 (ebenfalls im Filmmuseum) beginnt, zwei aktuelle Dokumentationen.

Die Lausitz - Experiment Natur

Die Lausitz - Experiment Natur, R: Michael Gärtner, Sebastian Koerner
D 2021, Dok., 52′
Die Wasserstoff-Rebellen, R: Maren Schibilsky, Wolfgang Albus
D 2021, Dok., 44′
Anschließend: Gespräch mit den Filmemacher*innen Sebastian Koerner, Maren Schibilsky, Wolfgang Albus sowie mit N.N. (Wasserstoff-Expert*in)
Moderation: Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V.)

Wir alle. Das Dorf

R: Antonia Traulsen, Claire Roggan
D 2021, Dok., 90′
Anschließend: Gespräch mit den Regisseurinnen Antonia Traulsen und Claire Roggan sowie den Protagonistinnen Käthe Stäcker und Rita Lassen
Moderation: Katrin Springer (Ökofilmtour)

Die Odyssee der Großtrappen

Die Odyssee der Großtrappen, R: Henry M. MixBoas Schwarz
D 2021, Dok., 52′
Artenschutz extrem, R: Marilena Schulte,Franca Leyendecker
D 2020, Dok., 28′
Anschließend: Publikumsgespräch mit den Regisseur*innen Franca Leyendecker und Henry M. Mix sowie den Begünder*innen des Schutzes der Großtrappen, Dr. Bärbel Litzbarski und Dr. Heinz Litzbarski
Eintritt: 3,- Euro

Expedition Arktis - Ein Jahr. Ein Schiff. Im Eis

R: Philipp Grieß
D 2020, Dok., 90′
Anschließend: Gespräch mit dem Regisseur Philipp Grieß sowie Prof. Dr. Markus Rex (Alfred-Wegener-Institut, Leiter der MOSAiC-Polarstern-Expedition)
Moderation: Katrin Springer (Leiterin der Ökofilmtour)