Moritz in der Litfaßsäule

»Langsam und gründlich« ist die Devise des neunjährigen Moritz, mit der er Eltern, Geschwister und Lehrer zum Verzweifeln bringt. Von allen ständig gerügt, büchst der kleine Träumer von Zuhause aus und verkriecht sich in eine Litfaßsäule mitten auf dem Marktplatz. In seinem »Land der Phantasie« trifft er auf eine sprechende Katze, ein Mädchen vom Zirkus und einen klugen Straßenkehrer, und er lernt, dass man vor seinen Problemen nicht davonlaufen kann. Der Film ist ein Plädoyer für das Recht eines jeden Kindes auf Fantasie und eigenes Tempo. (FSK 0, empfohlen ab 6 Jahre)


Termine