Lesung und Gespräch »Konrad Wolf. Chronist im Jahrhundert der Extreme«

mit Antje Vollmer und Hans-Eckardt Wenzel

Dates

01 September 2020 | 19:00

Konrad Wolf - Chronist im Jahrhundert der Extreme

Durch den Blick auf Leben und Werk von Konrad Wolf, dem vielleicht wichtigsten Filmemacher der DDR, wird die oft vernachlässigte Perspektive Ostdeutschlands auf die Verheerungen und Hoffnungen des 20. Jahrhunderts rekonstruiert. Seine Filme geben Aufschluss über die Gründe und Verheißungen einer »sozialistischen Alternative«; dialogisch entwickeln Antje Vollmer aus dem Westen und Hans-Eckardt Wenzel aus dem Osten eine gesamtdeutsche Erzählung vom Scheitern und Gelingen- vom Verhältnis von Kunst zu Wirklichkeit.Buchpräsentation und Lesung mit Antje Vollmer und Hans-Eckardt WenzelModeration: Paul Werner Wagner (Literaturwissenschaftler)

In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg