Lebenszeichen revisited

Die Reihe begleitet ein Seminar des Studiengangs Europäische Medienwissenschaft und behandelt den deutschen Autorenfilm, wie er ab etwa 1960 nach dem sogenannten Oberhausener Manifest entstanden ist.In Zusammenarbeit mit dem Studiengang Europäische Medienwissenschaft der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam

Mahlzeiten

R: Edgar Reitz
D: Heidi Stroh, Georg Hauke, Nina Frank
BRD 1966/67, 95′
Einführung: Prof. Dr. Heiko Christians (Universität Potsdam)

Supermarkt

R: Roland Klick
D: Charly Wierczejewski, Eva Mattes, Michael Degen
BRD 1973/74, 84′
Einführung: Sandra Fischer (Studentin der Universität Potsdam)

Das Brot der frühen Jahre

R: Herbert Vesely
D: Christian Doermer, Karen Blanguernon, Vera Tschechowa
BRD 1962, 88′
Einführung: Dr. Kai Knörr (Universität Potsdam)

Abschied von gestern

R: Alexander Kluge
D: Alexandra Kluge, Günter Mack, Hans Korte
BRD 1966, 88′
Einführung: Prof. Dr. Heiko Christians (Universität Potsdam)