Jutta Hoffmann zum Geburtstag

Mit einer Reihe von Kino- und Fernsehfilmen gratuliert das Filmmuseum der Potsdamer Ausnahmeschauspielerin Jutta Hoffmann zu ihrem 80. Geburtstag. Nun endlich auch im Kino! Eine gemeinsame Veranstaltung von Filmmuseum Potsdam und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung, der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv und den Europäischen Medienwissenschaften von Universität Potsdam und Fachhochschule Potsdam.

Rita

R: Egon Günther
D: Jutta Hoffmann, Eberhard Esche, Fred Düren
DDR 1976, 60′
In Anwesenheit von Jutta Hoffmann
Laudatio: Prof. Dr. Jan Distelmeyer (FH Potsdam/Universität Potsdam)
Einführung zum Film: Evelyn Hampicke (Filmhistorikerin)
Anschließend Sektempfang

Zeit zu leben

R: Horst Seemann
D: Leon Niemczyk, Jutta Hoffmann, Jürgen Hentsch
DDR 1969, 103′

Zeit der Einsamkeit

R: Peter Vogel
D: Christian Grashof, Jutta Hoffmann, Uwe Kockisch
DDR 1983, 90′

Das Versteck

R: Frank Beyer
D: Manfred Krug, Jutta Hoffmann, Marita Böhme
DDR 1976, 95′

Die Schlüssel

R: Egon Günther
D: Jutta Hoffmann, Jaecki Schwarz, Magda Zawadzka
DDR 1974, 97′

Julia lebt

R: Frank Vogel
D: Jutta Hoffmann, Angelica Domröse, Peter Sindermann
DDR 1963, 83′
Einführung: Evelyn Hampicke (Filmhistorikerin)

Karla

R: Herrmann Zschoche
D: Jutta Hoffmann, Jürgen Hentsch, Inge Keller
DDR 1965/1990, 128′

Bandits

R: Katja von Garnier
D: Katja Riemann, Jasmin Tabatabai, Jutta Hoffmann
D 1997, 109′