Julia und die Geister

Seit 15 Jahren ist die gutgläubige Giulietta bereits verheiratet, als sie herausfindet, dass ihr Gatte Giorgio sie betrügt. Von Selbstzweifeln geplagt, stürzt sich Giulietta in Tagträume und Visionen. Obwohl die Begegnungen mit ihren »Geistern« teils schmerzhaft und Furcht einflößend sind, erlangt sie durch sie neues Selbstbewusstsein und findet schließlich die Kraft, sich vom Druck gesellschaftlicher Zwänge und Erwartungen zu befreien.
Fellinis Auseinandersetzung mit der Psychoanalyse fand in dieser großartigen, von ihren symbolhaften Farbkompositionen bestimmten Studie ihren Niederschlag.

Dates

Fellini 100

Am 20. Januar 2020 wäre Federico Fellini 100 Jahre alt geworden. Wir feiern den großen Autorenfilmer und visionären Kinomagier mit einer Auswahl seiner Filme.