Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg

Das JFBB bildet die ganze Vielfältigkeit jüdischen Lebens und Alltags ab. Das große Spektrum der Geschichten und porträtierten Figuren ermöglicht dem Publikum, Judentum auf eine ganz andere Weise wahrzunehmen als üblich - losgelöst von aktuellen Tagesnachrichten, nachdenklich, oft mit einem Augenzwinkern, zwischen hintergründigem Nachdenken und diskursivem Tiefgang. Gleichzeitig ist es weiterhin Aufgabe des Festivals, die Erinnerung an die Shoa wachzuhalten und antisemitischen Einstellungsmustern in all seinen offenen und subtilen Denkmustern zu begegnen.
Zu vielen Vorführungen werden Gäste aus den Filmteams erwartet.


Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles

R: Laura Gabbert
USA 2020, Dok., 75′
Eintritt: 8 Euro

Chronik eines Mordes

R: Joachim Hasler
D: Angelica Domröse, Ulrich Thein, Jirí Vrstála
DDR 1964, 87′
Eintritt: 8 Euro

Zeitzeugengespräch

R: Volker Schlöndorff
D 2021, Dok., 138′

Eintritt: 8 Euro
Schüler*innen: 2,50 Euro, begleitende Lehrer*innen frei


Schocken

R: Noemy Schory
Israel/D 2020, Dok., 81′
Eintritt: 8 Euro

Singing in the Dark

R: Max Nosseck
D: Moishe Oysher, Joey Adams, Phyllis Hill
USA 1956, 86′
Eintritt: 8 Euro

Kinder der Hoffnung

R: Yael Reuveny
Israel/D 2020, 90′
Eintritt: 8 Euro

Muranow

R: Chen Shelach
Israel 2020, Dok., 70′
Eintritt: 8 Euro

Die Rote Kapelle

R: Carl-Ludwig Rettinger
D/B/Israel 2020, Doku-Drama, 112′
Eintritt: 8 Euro

The War of Raya Sinitsina

R: Efim Graboy
Israel 2020, Dok., 89′
Eintritt: 8 Euro

Who's Afraid of Alice Miller

R: Daniel Howald
Schweiz 2020, Dok., 101′
Eintritt: 8 Euro

Die Schauspielerin

R: Siegfried Kühn
D: Corinna Harfouch, André M. Hennicke, Michael Gwisdek
DDR 1988, 88′
Eintritt: 8 Euro

Irmi

R: Veronica Selver, Susan Fanshel
USA 2020, Dok., 70′
Eintritt: 8 Euro

Kurzfilmprogramm: Nosh Nosh

R: verschiedene Regisseur*innen
2019-2021, 91′
Eintritt: 8 Euro

The Sign Painter

R: Viesturs Kairiss
D: Dāvis Suharevskis, Brigita Cmuntová, Agnese Cīrule
Lettland/CZ/Litauen 2020, 117′
Eintritt: 8 Euro

Lieber Thomas

R: Andreas Kleinert
D: Albrecht Schuch, Peter Kremer, Jella Haase
D 2021, 157′
Eintritt: 8 Euro

Ziyara

R: Simone Bitton
F/Marokko/B 2020, Dok., 99′
Eintritt: 8 Euro