Inglourious Basterds

Shosanna Dreyfus muss im besetzten Frankreich mit ansehen, wie ihre Familie von Nazi-Oberst Landa ermordet wird. Sie flieht nach Paris, wo sie unter falscher Identität ein Kino betreibt. Nun findet ausgerechnet der cinephile deutsche Kriegsheld Frederick Zoller Gefallen an Shosanna. Er überredet Goebbels, die Uraufführung des Propagandafilms über seine »Heldentaten« in Shosannas Kino zu verlegen. Zur gleichen Zeit machen Lieutenant Aldo Raine und seine »Basterds«, eine verwegene Spezialeinheit, Jagd auf Nazis.
Das Remake enthält zahlreiche Verweise auf die deutsche Filmgeschichte. Die historische Kinotechnik, die in der teilweise in den Babelsberger Studios gedrehten Produktion zu sehen ist, war eine Leihgabe des Filmmuseums Potsdam. (FSK 16)

Dates

03 Oktober 2020 | 20:00

Boulevard der Filme

Im Zuge der Rekostruktion der Fußgängerzone wird ab 2021 in der Brandenburger Straße in Potsdams Zentrum ein »Boulevard des Films« geschaffen. Auf Granitplatten werden 50 herausragende Filmwerke, die seit 1912 in den Babelsberger Studios entstanden sind, gewürdigt. Im Rahmen der Präsentationen zum Tag der Deutschen Einheit ist schon vorher eine Auswahl der Filme in den Potsdamer Kinos zu sehen. Der Eintritt ist frei.Gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam.