In Zeiten des abnehmenden Lichts

Im Herbst 1989 feiert der verdiente SED-Parteigenosse Wilhelm Powileit seinen 90. Geburtstag. Der schon etwas senile Alte soll einen Orden bekommen. Tagespolitische Ereignisse wie die Perestroika und die Massenflucht aus der DDR müssen am Festtag unerwähnt bleiben. Doch auf dem Höhepunkt der Feier gesteht Powileits Sohn, dass der Enkel in die BRD geflüchtet ist.

Filmhistoriker Ralf Schenk im Gespräch mit Wolfgang Kohlhaase

Persönliche Worte: Sylvester Groth und Matti Geschonneck

Mit Sektempfang

Dates

16 November 2021 | 18:00

Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase

Seit beinahe sieben Jahrzehnten begeistert Wolfgang Kohlhaase mit lebensnahen, genau beobachteten Filmerzählungen, die vor Witz sprühen aber auch von leiser Melancholie getragen sein können. Mit einer Online-Filmreihe gratulierte das Filmmuseum Potsdam dem Autor zum 90. Geburtstag. Nun freuen wir uns auf einen feierlichen Abend mit Wolfgang Kohlhaase und seinen Weggefährt*innen sowie auf weitere Filme im Kino. In Zusammenarbeit mit der DEFA-Stiftung und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.