Hiroshima, A Mother’s Prayer

Der Film dokumentiert die Zerstörungen durch die Atombombe und ruft eindringlich zum Kampf gegen Atomwaffen auf. Die verheerenden Atombombenangriffe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945 waren der Beginn des Atomzeitalters. Der gleißende Blitz und die pilzförmige Wolke in beiden Städten wurden zum Symbol menschlicher Zerstörungskraft, deren Zähmung seitdem die Weltpolitik bestimmt.
Mehr Informationen / Flyer
Anschl. Podiumsdiskussion:
Liane von Billerbeck (Deutschlandradio) im Gespräch mit Jann Jakobs (OB), Peter Schüler (Fraktionsvors. Bündnis 90/Die Grünen) und Prof. Dr. Horst-Eberhard Richter (Mitbegründer Intern. Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs, Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.)

Termine

ATOMWAFFENFREI LEBEN / Filmabend und Diskussion