Heißer Sommer

Eine Gruppe von Leipziger Oberschülerinnen macht sich in den Sommerferien auf den Weg an die Ostsee. Beim Trampen auf der Autobahn treffen sie eine Clique von Jungs aus Karl-Marx-Stadt, die ebenfalls unterwegs ans Meer sind. Nachdem die Mädchen ihnen eine Mitfahrgelegenheit weggeschnappt haben, sinnen die Jungs auf Rache.
Der Zuschauermillionär der DDR wurde nach der Wende in einigen Off-Kinos Westdeutschlands zum Kultmusical.
Als Gegenpol zu dem naiv-repräsentativen Musical erzählt Barfuß und ohne Hut von Regisseur Jürgen Böttcher von den tatsächlichen Wünschen junger Menschen und zeichnet damit ein weniger konventionelles Zeitbild.

Dates

03 Juli 2021 | 19:30

DEFA75: Winter adé - Sommerfilme der DEFA

Mit der Übergabe einer Lizenz für die »Herstellung von Filmen aller Kategorien« durch Oberst Sergei Tjulpanows, dem Leiter des Informationsamtes der Sowjetischen Besatzungszone, an Hans Klering, Carl Haacker, Alfred Lindemann, Kurt Maetzig, Willy Schiller und Adolf Fischer begann am 17. Mai 1946 in den Althoff-Ateliers in Potsdam-Babelsberg die Geschichte der Deutsche Film-AG.Anlässlich des Jubiläums laden wir auf ein langes Wochenende mit sommerlichen Spielfilmen und flankierenden Vorfilmen aus vier Jahrzehnten DEFA-Schaffen ein.Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung