Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga zu Gast

Dates

26 Juni 2022 | 19:30

LIT:potsdam Tsitsi Dangarembga zu Gast

Packend schildert Tsitsi Dangarembga in ihrer Tambudzai-Trilogie den Kampf einer ehrgeizigen jungen Frau aus einem simbabwischen Dorf gegen soziale Zwänge und Diskriminierung. Ihre Romane öffnen den Blick auf Afrika, erzählen von weiblicher Selbstbestimmung und globaler Gerechtigkeit. Inzwischen einem großen internationalen Publikum bekannt, erhielt die Autorin eine Nominierung für den renommierten Booker-Preis und wurde 2021 mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet.Als Absolventin der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ist Tsitsi Dangarembga seit den frühen 1990er Jahren auch als Regisseurin von Spiel- und Dokumentarfilmen tätig.Wir freuen uns, zum Auftakt des diesjährigen Literaturfestivals LIT:potsdam Tsitsi Dangarembgas Bücher und Filme vorstellen zu dürfen - die uns einladen, wie Dangarembga es in ihrer Friedenspreisrede formulierte, »über das Ich hinauszuschauen zum Wir«.
In Anwesenheit von Tsitsi Dangarembga

Es liest: Kira Lorenza Althaler

Moderation: Thomas Böhm (Künstlerischer Leiter LIT:potsdam)

Eine Veranstaltung von LIT:potsdam