Die Rückkehr der Wölfe

Kaum ein Tier in Europa ist so umstritten wie der Wolf, der in vielen Ländern fast ausgestorben war, nun aber zurückkehrt. In eindrucksvollen Bildern, zum Beispiel von Alpenlandschaften oder den Weiten des amerikanischen Nordens, schildert der Schweizer Regisseur Thomas Horat in seiner Dokumentation, auf welch unterschiedliche Weise mit dem Wolf umgegangen wird, wie er verehrt und verflucht wird. Horats Film ist ein Plädoyer für ein Miteinander von Mensch und Wolf.
Anschließend: Filmgespräch mit Regisseur Thomas Horat, Protagonist Stephan Kaasche (Wolfsexperte) und einer Wolfsbeauftragten des Landesamtes für Umwelt Brandenburg;
Moderation: Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V.)

Bitte beachten: Bei dieser Veranstaltung gilt die Maskenpflicht auch während der Vorführung.

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Dates

18 November 2020 | 19:00