Die Odyssee der Großtrappen

Die 17. Ökofilmtour 2022 zeigt zum Thema »Artensterben- was können wir tun?« zwei Filme, die über die globale Situation und die Bemühungen in unserer Region Auskunft geben.

Ein Taxi für Aale oder Nashorn-Nachwuchs aus der Petrischale könnten die letzte Rettung für diese akut gefährdete Arten sein. DEr Film Artenschutz extrem fragt, wie stark dürfen Artenschutz-Projekte in natürliche Abläufe eingreifen? Und was bedeutet es für den Naturschutz, wenn man Tiere in Zukunft im Labor nachzüchten kann?

Großtrappen gehören zu den weltweit schwersten flugfähigen Vögeln. Durch die Jagd und den Verlust ihrer Lebensräume schien ihr Schicksal in Deutschland bereits besiegelt. Der Film zeigt die Mühen eines ungewöhnlichen Projekts in Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Der Dokumentarfilm Die Odyssee der Großtrappen zeigt den immensen Aufwand, mit dem das Aussterben gestoppt werden konnte und wie sich die Vögel langsam ihren Lebensraum zurückerobern.
Anschließend: Publikumsgespräch mit den Regisseur*innen Franca Leyendecker und Henry M. Mix sowie den Begünder*innen des Schutzes der Großtrappen, Bärbel und Heinz Litzbarski

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Past Dates

06 April 2022 | 19:00

Ökofilmtour

Unter dem Titel »Zukunft für die Lausitz« zeigt das Brandenburgische Filmfestival Ökofilmtour als Preview für seine 17. Ausgabe, die am 12. Januar 2022 (ebenfalls im Filmmuseum) beginnt, zwei aktuelle Dokumentationen.