Code - Debugging the Gender Gap

Die Gleichstellungsbüros der Universität Potsdam, der FH Potsdam und der Filmuniversität Babelsberg beteiligen sich mit der gemeinsamen Veranstaltung »How to debug the Gender Gap - Perspektiven Potsdamer Hochschulen auf Parität in der (digitalen) Arbeitswelt« an der 29. Brandenburger Frauenwoche. Wir laden zur Vorführung des vielfach ausgezeichneten englischsprachigen Dokumentarfilms Code- Debugging the Gender Gap ein. Der Film widmet sich der Unterrepräsentanz von Frauen* und Minderheiten in der Männer*domäne Softwaretechnik und -programmierung. In zahlreichen Interviews und persönlichen Gesprächen hinterfragt die Regisseurin bestehende Strukturen, zeigt Wege auf, Genderungerechtigkeiten zu überwinden und stellt zur Debatte, welche Auswirkungen es haben könnte, würden mehr Frauen* und Vertreter*innen von Minderheiten in diesem Bereich arbeiten.
Anschließend: Podiumsdiskussion mit Tank Thunderbird (FH Potsdam), Lena Gieseke (Filmuniversität Babelsberg), Lucia Tyrallova (Universität Potsdam) und Lea Gerneth (Universität Potsdam)
Moderation: Sylvie Kürsten (Kulturjournalistin)

Während der Veranstaltung wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbüros der Potsdamer Hochschulen

Dates

Internationaler Frauentag