Clair Obscur

Die beiden Frauen könnten kaum unterschiedlicher sein: Als selbstbewusste Psychologin in glücklicher Ehe verkörpert Chehnaz das moderne türkische Bildungsbürgertum. Die junge Elmas dagegen lebt mit ihrem viel älteren, konservativen Mann in einfachen Verhältnissen. Nachdem die Handlungsstränge der beiden Hauptfiguren über einige Zeit parallel laufen- und Stadt und Dorf, Moderne und Tradition, Freiheit und Repression gegenübergestellt werden, treffen die beiden Frauen durch ein tragisches Geschehen zusammen.
Ein erfrischend radikaler Film über die Deformation menschlicher Beziehungen durch patriarchale Strukturen.

Termine