Beschreibung eines Sommers

Ende der 1950er Jahre auf einer Großbaustelle in Schwedt: Hierher wird Tom Breitsprecher aus Berlin delegiert, ein ausgezeichneter Ingenieur, dessen Zynismus und großspurige Haltung bei den Kolleg*innen anecken. Tom verliebt sich - ausgerechnet in die hiesige FDJ-Sekretärin Grit, die auch noch verheiratet ist. Ihre Sommerliebe wird zum mittelschweren Politikum.
Manfred Krug spielt hier bereits die Figur des sympathischen Individualisten, mit der er auch den späteren Verbotsfilm »Spur der Steine« prägen wird.
Vorfilm: Potsdam nicht Sans Souci (R: Lutz Köhlert, DDR 1984, Dok., 7')

Dates

02 Juli 2021 | 19:30

DEFA75: Winter adé - Sommerfilme der DEFA

Mit der Übergabe einer Lizenz für die »Herstellung von Filmen aller Kategorien« durch Oberst Sergei Tjulpanows, dem Leiter des Informationsamtes der Sowjetischen Besatzungszone, an Hans Klering, Carl Haacker, Alfred Lindemann, Kurt Maetzig, Willy Schiller und Adolf Fischer begann am 17. Mai 1946 in den Althoff-Ateliers in Potsdam-Babelsberg die Geschichte der Deutsche Film-AG.Anlässlich des Jubiläums laden wir auf ein langes Wochenende mit sommerlichen Spielfilmen und flankierenden Vorfilmen aus vier Jahrzehnten DEFA-Schaffen ein.Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung