Amateurfilme von Ulrich Illing

Ulrich Illing (1945 - 2018) war Leiter der Tonabteilung bei der DEFA und später im Studio Babelsberg. Ihm verdankt das Filmmuseum Potsdam eine einzigartige Sammlung technischer Exponate aus der Welt des Tonfilms. Auch privat war Ulrich Illing stets ein Filmbegeisterter, initiierte einen Filmklub und drehte in seiner Freizeit 8mm-Filme. Als Amateurfilmer schuf er in den 1970er und 1980er Jahren künstlerisch anspruchsvolle Potsdam-Impressionen, die wir zum ersten Mal im Kino zeigen.

Zwischen Fischerviertel und Neustädter Tor
DDR 1975, Dok., 22'

196 Momente Potsdam
DDR 1977, Dok., 15'

Als Jupiter in die Havel stürzte
DDR 1986, Dok., 29'

Einführung: Hans-Gunter Voigt (Verein der Freunde und Förderer des Filmmuseums Potsdam e.V.)

Dates

07 März 2024 | 15:00