No Body and the Blue Sky / Charly

Die Kurzdokumentation No Body and the Blue Sky ( R: Magda Gvelesiani, Leah Peirce, Georgien/D 2021) ist eine poetische Reise entlang des Flusses Bzhuzhi führt uns durch sechs Dörfer in der georgischen Region Guria. Der Film zeigt uns auf naturalistische, intime Weise die Beziehung der Bewohner*innen zum Fluss und wie sich das tägliche Leben um ihn dreht.

Ein Geständnis, ein Streit und fünf Minuten später steht Charly ( R: Alisa Kolosova, D 2021) allein auf der Autobahn: Ohne Orientierung, ohne Geld und ihr Handyakku ist auch leer. Auf der Suche nach einem Ladekabel stolpert sie durch die Nacht von einer Begegnung zur nächsten und findet dabei ganz nebenbei sich selbst.

Vergangene Vorstellungen

21 April 2022 | 19:00

Sehsüchte - International Student Film Festival

Unter dem Titel »Radiance« findet das diesjährige Studierendenfilmfestival der Filmuniversität Babelsberg statt. Das Leuchten des Filmprojektors erhellt nicht nur den Kinosaal. Im Wahrnehmungsraum des Kinos durchdringt dieses Leuchten auch gesellschaftliche Oberflächen, es zeigt Vertrautes in anderem Licht und bringt Verborgenes zum Vorschein.