Große Freiheit

Der dritte Kinofilm des vielfach ausgezeichneten Regisseurs Sebastian Meise, großartig gefilmt von der Kamerafrau Crystel Fournier, bietet herausragendes Schauspielerkino, getragen von Franz Rogowski und Georg Friedrich in den Hauptrollen: Hans liebt Männer. Das ist auch im Nachkriegsdeutschland ein Verbrechen. Im Gefängnis trifft Hans auf Viktor, einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich im Laufe der Jahre eine intensive Verbindung voller Respekt und Empathie.
Die Erzählung des Films erstreckt sich über drei Zeitebenen und zeigt die langanhaltenden Auswirkungen von § 175. Der sogenannte »Schwulen-Paragraph« blieb von 1872 bis 1994 in Kraft, sämtliche auf dessen Grundlage gefällten Urteile wurden erst 2017 vom Deutschen Bundestag annuliert.

Vergangene Vorstellungen

01 April 2022 | 19:00
07 April 2022 | 19:15
08 April 2022 | 21:15
09 April 2022 | 17:00
12 April 2022 | 17:00
14 April 2022 | 21:00
15 April 2022 | 17:00
16 April 2022 | 17:00
17 April 2022 | 17:00
19 April 2022 | 17:00
29 April 2022 | 21:00
30 April 2022 | 17:00

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme, die durch die immer schnellere Auswertungskette - oder durch eine globale Pandemie - viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie auf der großen Leinwand im Filmmuseum Potsdam genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!