Atlantik

Die Geschichte des Luxusliners Atlantik, der als unsinkbar gilt, wird hier in Anlehnung an den Untergang der Titanic erzählt. Auf der Jungfernfahrt von Europa nach Amerika herrscht an Bord ausgelassene Stimmung.
Um den Atlantischen Ozean so schnell wie möglich überqueren zu können, fährt das Schiff haarscharf unterhalb der Treibeiszone. Doch es kommt zu einem Temperatursturz, und das Eis breitet sich rasch gen Süden aus.
Dieser frühe Tonfilm wurde in drei Versionen hergestellt - neben der englischen in einer französischen und deutschen. Gezeigt wird die deutsche Fassung, über die der Kritiker Herbert Ihering im Oktober 1929 schrieb, dass dies »der erste hundertprozentige Tonfilm« sei, der in Berlin zu sehen gewesen sei. (Berliner Börsen-Courier)

Termine

Filmgeschichte im Doppelpack

Über Gattungs- und Genregrenzen hinweg durchleuchtet die Reihe Filmgeschichte auf der Suche nach historischen Referenzen - von inhaltlichen und formalen Analogien und Bezugnahmen über Hommagen, Kontinuitäten, Neuinterpretationen und Remakes zu mehr oder weniger eindeutigen Zitaten.