Der Tangospieler

Im Frühjahr 1968 wird Hans-Peter Dallow, Gelegenheitsmusiker und Historiker der Leipziger Universität, nach längerer Haft aus dem Gefängnis entlassen. Ein von ihm am Klavier begleitetes Kabarettprogramm hatte zu seiner Verurteilung geführt. Der Vorwurf: »Staatsverleumdung«. Arbeit findet er anschließend keine. Zwei Herren tauchen bei ihm auf und wollen ihn an die Universität zurückbringen - als Gegenleistung verlangen sie Spitzeldienste. Dallow lehnt ab. Er gerät zunehmend in die Isolation und in eine Identitätskrise. Als das Kabarettprogramm, das ihn zuvor ins Gefängnis brachte, freigegeben wird und selbst sein damaliger Richter sich über das Stück amüsiert, geht Dallow dem Richter an den Kragen.
Vor dem Film: Peter Claus (rbb kulturradio) im Gespräch mit Christoph Hein
(Getränkeangebot in der Pause)

Veranstaltung verpasst? »Der Tangospieler« wird am 13.4. um 23:40 Uhr im rbb Fernsehen ausgestrahlt.

In Zusammenarbeit mit dem rbb Fernsehen

Dates

rbb filmlounge: Christoph Hein zum Geburtstag

Das rbb Fernsehen und das Filmmuseum Potsdam gratulieren Christoph Hein zum 75. Geburtstag und feiern den bedeutenden Schriftsteller mit einem Werkgespräch und der Aufführung der Filmadaption seiner Erzählung »Der Tangospieler« (1990).