Beiträge von und über Hoimar von Ditfurth

Seit 16 Jahren verleiht die Deutsche Umwelthilfe im Brandenburgischen Festival des Umwelt- und Naturfilms Ökofilmtour den »Hoimar-von-Ditfurth-Preis für die beste journalistische Leistung«. Vor 100 Jahren, am 15. Oktober 1921, wurde der Journalist, Arzt, Naturwissenschaftler und Autor vieler Bücher Hoimar von Ditfurth in Berlin geboren. In Potsdam legte er 1939 am Viktoria-Gymnasium, dem heutigen Helmholtz-Gymnasium, das Abitur ab.

Als einer der ersten Journalisten brachte von Ditfurth Fragen nach der Umwelt ins deutsche Fernsehen ein.
Gezeigt wird ein aktueller Fernsehbeitrag, der die Leistung von Ditfurths würdigt, und eine Originalsendung des ZDF von 1978, in der von Ditfurth schon damals die Menschen gemachte Klimakatastrophe beschrieb, gemeinsam mit dem Fernsehmoderator und Regisseur seiner Sendungen Volker Arzt.
Anschließend: Gespräch mit Volker Arzt (ehem. ZDF), Prof. Dr. Harald Kächele (Deutsche Umwelthilfe e.V. und Volker Angres (ZDF).
Moderation: Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V.)

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Vergangene Vorstellungen

13 Oktober 2021 | 19:00

Ökofilmtour

Unter dem Titel »Zukunft für die Lausitz« zeigt das Brandenburgische Filmfestival Ökofilmtour als Preview für seine 17. Ausgabe, die am 12. Januar 2022 (ebenfalls im Filmmuseum) beginnt, zwei aktuelle Dokumentationen.