Moral

Der Gastauftritt einer pikanten Berliner Revue gefährde die sittliche Ordnung der Kleinstadt Emilsburg, so der ortsansässige Sittlichkeitsverein, der die Veranstaltung mit einer Protestaktion vorzeitig beendet. Jetzt steht Ninon d'Hauteville, Star der Revue, plötzlich ohne Beschäftigung da. Doch der Lokalfürst engagiert sie als Klavierlehrerin für seinen scheuen Sohn, der durch sie ins Erwachsensein - sprich die Sexualität - eingeführt werden soll. Schnell erhält Ninon weitere Anfragen nach Klavierstunden - insbesondere von den wollüstigen Mitgliedern des Sittlichkeitsvereins. Heimlich filmt sie deren Besuche und setzt sich damit gegen Doppelmoral und Lustfeindlichkeit zur Wehr.
Die Hauptdarstellerin und Produzentin Ellen Richter zählte zu den größten Stars des deutschen Kinos der 1910er- und 1920er-Jahre. Sie wirkte in über 70 Filmen mit, von denen neben Moral leider nur wenige überliefert ist.
Live-Musik: Richard Siedhoff (Weimar)

Vergangene Vorstellungen

21 Januar 2023 | 19:30

Internationale Stummfilmtage Bonn zu Gast

Wir freuen uns, Höhepunkte des jährlich stattfindenden Stummfilmfestivals, des Bonner Sommerkinos, zeigen zu können. Das publikumsstärkste Festival seiner Art in Europa ging im August 2023 in seine 39. Runde- mit neurestaurierten Klassikern, Wiederentdeckungen und filmischen Raritäten.
In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Filmkultur Bonn e.V.