Das süße Leben

Marcello Rubini ist Boulevard-Journalist mit Ambitionen zum Schriftsteller. Stets auf der Jagd nach den Geheimnissen der »Haute Volée« im sommerlichen Rom der 1950er Jahre, bekommt er Zweifel an dem süßen und flüchtigen Schein seines nachtschwärmerischen Daseins. Nicht nur Anita Ekbergs nächtliches Bad im barocken Trevi-Brunnen gehört zum festen Bilderkanon der Filmgeschichte.

Termine

Roma barocca - Das barocke Rom im Film

Zur Ausstellung »Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom« im benachbarten Museum Barberini zeigt das Filmmuseum Potsdam eine Reihe von Spielfilmen, deren Geschichten vor der Kulisse des barocken Roms erzählt werden.Filmklassiker, die der ewigen Stadt ein Denkmal setzten und unser Bild von ihr bis heute prägen.In Zusammenarbeit mit dem Museum Barberini, dem Istituto Italiano di Cultura Berlino und dem Freundeskreis Potsdam - Perugia e.V.Hinweis: Bei Vorlage einer Eintrittskarte des Museums Barberini gewährt das Filmmuseum Potsdam ermäßigten Eintritt zu den Filmen der Reihe.Bei Vorlage eines Tickets der Vorführungen dieser Reihe gewährt das Museum Barberini ermäßigten Eintritt in die Ausstellung »Wege des Barock«.