Pulp Fiction

Ein Leibwächter soll auf die junge Frau seines Gangsterbosses aufpassen, ein Boxer auf der Flucht riskiert sein Leben für eine geerbte Uhr, zwei Killer müssen eine Leiche und eine Limousine voller Blut beseitigen. - Mit der brillanten schwarzen Komödie Pulp Fiction, die in der Unterwelt von Los Angeles angesiedelt ist, schrieb Quentin Tarantino Filmgeschichte. Im Spiel mit Filmgenres und Elementen der Popkultur erzeugt er eine Künstlichkeit, die auch durch den Einsatz der Schauspieler*innen unterstrichen wird. So wird zum Beispiel in der Tanzszene John Travoltas mit Uma Thurman klar auf John Travolta als Schauspieler und seine Rolle in »Saturday Night Fever« verwiesen.

Dates

Filmgeschichte im Doppelpack

Über Gattungs- und Genregrenzen hinweg durchleuchtet die Reihe Filmgeschichte auf der Suche nach historischen Referenzen. In diesem Monat stehen zunächst zwei so amüsante wie rasante Verwechslungskomödien um Königshäuser, Prinzen, Prinzessinnen und einen »Modefürst« auf dem Programm. Im zweiten »Doppelpack« sind frühe Spielfilme über den Untergang der Titanic zu sehen.