Bettina

Bettina Wegner stand mit 21 vor Gericht, weil sie gegen das gewaltsame Ende des Prager Frühlings protestiert hatte. Sie wurde Teil einer regen Musik- und Literaturszene um Thomas Brasch und ihren Mann Klaus Schlesinger und blieb mit ihrer Kunst unbequem. Anhand von Archivmaterial aus Ost und West, Audiomitschnitten aus ihrem Prozess, Wegners eigenen Worten und ihrer Musik wird eine Berliner Biografie zwischen Ost und West erzählt - das Leben einer Widerständigen, die mit der Poesie ihrer Liedtexte das Politische und das Private vereint.
Gäste: Lutz Pehnert (Preisträger),
Marion Brasch (Laudatorin)

Dates

30 September 2022 | 19:30

Moving History - Preisverleihung CLIO 2022

Die CLIO wird jährlich vom Filmfestival »movinghistory« an den besten Film zu einem historischen Thema vergeben. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis geht 2022 an Lutz Pehnert für den Dokumentarfilm Bettina .

Der Filmpreis CLIO wird 2022 von der Landeshauptstadt Potsdam, UNESCO Creative City of Film, gestiftet. Die Laudatio im Rahmen der feierlichen Preisverleihung hält Marion Brasch.

Eine Veranstaltung des moving history - Festival des historischen Films Potsdam e.V. in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg. Gefördert durch das Medienboard Berlin Brandenburg. Partner sind das Brandenburgische Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM) und das Filmmuseum Potsdam