Majestät brauchen Sonne

»Majestät brauchen Sonne« war ein geflügeltes Wort. Man erklärte damit die häufige Abwesenheit Wilhelm II. und spielte auf das sprichwörtliche Kaiserwetter an, das zu herrschen hatte, wenn der medienaffine Wilhelm seine Repräsentationspflichten wahrnahm.
Peter Schamoni hat für seinen Film in Archiven lagerndes Stummfilmmaterial kompiliert und mit zeitgenössischen Texten unterlegt. Vieles wirkt heute entlarvend, lächerlich oder absurd, manches erklärt aber auch den Zauber, den Wilhelm II. auf seine Zeitgenossen ausgestrahlt hat.
Vor dem Film: Vortrag von Martin Sabrow »Die Hohenzollern in der Öffentlichkeit nach 1918«

Termine

Potsdamer Gespräche Streitfall Geschichte

In unseren Tagen nimmt die Öffentlichkeit lebhaften Anteil an der Auseinandersetzung um den Umgang mit dem historischen Erbe. Museen zum Beispiel müssen sich immer stärker der Frage nach der Herkunft ihrer Sammlungsbestände stellen. In der gemeinsam von lokalen Kultur- und Forschungseinrichtungen organisierten Veranstaltungsreihe möchten wir mit Expertinnen und Experten, aber auch mit dem Potsdamer Publikum über besonders markante Streitfälle sprechen und die Möglichkeiten diskutieren, wie wir mit dem historischen Erbe in Zukunft umgehen.

In Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)