Adam

Abla lebt mit ihrer achtjährigen Tochter Warda in Casablanca. Sie ist eine toughe Frau, alleinerziehend und Betreiberin einer kleinen Bäckerei. Doch die Doppelbelastung zehrt an ihr. Eines Tages klopft die junge Samia an ihre Tür, sie ist schwanger und bittet um Arbeit. Abla weist sie zunächst ab, doch ihre Tochter schließt die Fremde sofort in ihr Herz, sodass Samia bleiben darf. Ein Glücksfall! Samia ist eine talentierte Bäckerin und mit ihrer Lebensfreude öffnet sie eine neue Welt für Abla.
Mutterschaft und Solidarität unter Frauen sind die übergreifenden Themen von Maryam Touzanis sinnlich und intim inszeniertem Spielfilmdebüt. Damit lieferte sie Marokkos Beitrag zum Rennen um den Oscar und gilt zu Recht als die neue, weibliche Stimme des marokkanischen Kinos.

Vergangene Vorstellungen

01 März 2022 | 17:00
04 März 2022 | 21:45
06 März 2022 | 17:00
10 März 2022 | 21:00
13 März 2022 | 17:00
17 März 2022 | 17:00
20 März 2022 | 19:00
23 März 2022 | 17:00
25 März 2022 | 21:00
27 März 2022 | 19:00
31 März 2022 | 19:00

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme, die durch die immer schnellere Auswertungskette - oder durch eine globale Pandemie - viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie auf der großen Leinwand im Filmmuseum Potsdam genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!