MiniFilmclub

Foto: Henrike Okrent
Was ist Deine erste Kino-Erinnerung und welcher war der erste Film, den Du gesehen hast?

Dass jedem Kinobesuch eine kleine Magie innewohnt, das finden wir gemeinsam im MiniFilmclub heraus: An mehreren Terminen kommen Kinder von drei bis sechs Jahren ins Filmmuseum Potsdam, lernen das Haus und seine Ausstellungen kennen, sichten Kurzfilme und setzen sich anschließend in Aktiveinheiten themenbezogen praktisch mit den Filmen auseinander.

Entwickelt wurde dieses innovative Format frühkindlicher Filmbildung gemeinsam vom DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum und zwei Frankfurter Kindertagesstätten. 2018 wanderte der MiniFilmclub dann im Rahmen des Transferprojekts "MiniFilmclub bundesweit" nach Potsdam. Dies wurde durch die Förderung der Kulturstiftung des Bundes und mit einer Förderung der Robert Bosch Stiftung ermöglicht.

Derzeitig führen der Kindergarten "Ole Lukoie" und das Filmmuseum Potsdam gemeinsam eine neue Staffel vom MiniFilmclub durch. Beide Partner sind Teil des Netzwerks MiniFilmclub - koordiniert vom DFF - Deutsches Filministitut & Filmmuseum e.V. und gefördert vom Programm "AUF!leben - Zukunft ist jetzt." der Deutschen Kinder-und Jugendstiftung.

Kontakt:
Beate Rabe
Museumspädagogik
T +49-331-27181-34
b.rabe@filmmuseum-potsdam.de