Mächtig gewaltig! Workshopangebote

Workshops Olsenbande



Begleitend zur Ausstellung bieten wir folgende Workshops an:

"Das wird ein grandioser Coup! Wir brauchen..." - Unglaubliche Stories erfinden / Drehbuch - WS
Eine 12er Schraube, eine Angelroute, einen Spielzeugpanzer...
Mit scheinbar banalen Gegenständen verschafft sich die Olsenbande Zutritt zu den Hochsicherheitsbereichen von Firmen, Banken, Versicherungen oder reichen Privatiers...
Kleine Teams à 3 - 5 Personen entwickeln hier ihre eigenen großen Coups. Auf den ersten Blick schlicht erscheinende Dinge dienen als Ausgangspunkt und Inspiration für den eigenen "Plan".

Nach einer Führung durch die Ausstellung und der Sichtung entsprechender Filmausschnitte erhalten kleine Teams (3-5 Pers) 5 Gegenstände. Die Aufgabe: von diesen ausgehend soll der Plan für einen Coups entwickelt werden. Auf einen großen Papierbogen werden Wege und Gebäude verzeichnet, und welcher Gegenstand wo und wie zum Einsatz komm.

WS-Dauer: ca. 90 min
Geeignet für GS / Sek I + II
3,- p.P.


Bildet Olsenbanden! - Eigenwillige Charaktere erfinden / Drehbuch - WS

Egon: "Wir starten exakt 17:43 Uhr!", Benny: "Das fetzt ein, Egon!", Kjelt: "Und dann sind wir wirklich Millionäre? Und es ist nicht gefährlich?" Die Olsenbande, das sind Egon als leicht cholerischer "Kopf" mit dem unfehlbaren Plan, Benny als fröhlich-naiver Enthusiast und Kjelt als ängstlicher Bedenkenträger - drei klar definierte Charaktere, physisch und optisch sowie durch ihren Habitus und ihre Sprache. Im Workshop wird es darum gehen, eigene markante Figuren zu erfinden und diese dann in Aktion zu versetzen.
Nach einer Führung durch die Ausstellung werden einige Filmsequenzen besprochen, bei denen die Eigenheiten der Figuren gut zu erkennen sind. Ausgehend von Porträtfotos echter Menschen werden neue eigenwillige Typen erfunden und zu sich ergänzenden Gangster-Teams zusammengebracht. Die Figuren sollen möglichst genau beschrieben und die neue "Bande" ihren Plan besprechen, wobei markante Züge jeder Figur in Dialogen und Handlungen erkennbar sein sollten.
WS-Dauer: 3 h
Geeignet für Sek I + II
3,- p.P.


"Den schnappen wir uns!" - eine Verfolgungsjagd als Fotostory
Die Olsenbande verfolgt den Bankier mit dem Geldkoffer, wird selbst von konkurrierenden Gangstern verfolgt und hinter allen ist die Polizei her... Wie zeigt die Kamera eine Verfolgungsjagd? Nach dem Ausstellungsrundgang werden einige Ausschnitte besprochen, die typische Verfolgungsszenarien zeigen. Im Mittelpunkt steht dabei, welche erzählerische Funktion einzelne Kameraeinstellungen und -Perspektiven haben. Im Anschluss erstellen kleine Teams (max. 5 Pers.) eine eigene Verfolgungsjagd: eine aus 5 - 10 Aufnahmen bestehende Fotostory.

Dauer: ca. 90 min
Geeignet für GS / Sek I + II
3,- p.P.


Der Olsenbande auf der Spur: Es wird auch eine Rally durch die Ausstellung geben
mit Quiz- und kreativen Spaßelementen.

About

Welcome to Filmmuseum Potsdam! Experience film history from Babelsberg and around the world in the city‘s oldest building.

The Marstall (the royal stables of the Prussian kings), built in 1685 as an orangery, was given its current look in the 18th century by Sanssouci's architect Knobelsdorff. Since 1981, the film museum and a café reside in the beautiful baroque building.The museum, formerly the "Film Museum of the GDR", was put under the administration of the Federal State of Brandenburg after 1990. In July 2011, the museum became a department of Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg.
The permanent exhibition as well as special exhibitions introduce visitors of the Marstall to the world of film. The cinema offers several screenings per day. Our constantly growing collections on the Babelsberg film history are a rich source for scholars and exhibition curators.

From the Marstall, the parks and palaces that are part of UNESCO's World Cultural Heritage can be reached by tram or bus, Filmpark Babelsberg can be reached by suburban train (S-Bahn) from the main station.

Exhibitions

A permanent exhibition on the history of the Babelsberg studios, travelling exhibitions and small special exhibitions in the museum's foyer offer an insight into the world of film to visitors of all ages.

Research

Die Forschungsschwerpunkte des Museums orientieren sich an den Sammlungsgebieten und aktuellen Ausstellungsvorhaben. Wissenschaftsveranstaltungen und größere Forschungsvorhaben werden innerhalb der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF sowie in Zusammenarbeit mit Partnermuseen, Universitäten, Stiftungen, außeruniversitären Forschungsinstituten und kulturellen Einrichtungen realisiert.

Service

Das Potsdamer Filmmuseum präsentiert die Ausstellung "Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg" zur Geschichte der Babelsberger Filmstudios und Wechselausstellungen zu nationalen und internationalen Film- und Medienthemen. Ausstellungen auf der Galerie und im Foyer des Marstalls präsentieren Neuzugänge der Sammlungen oider geben Einblick Leben und Schaffen einzelner Künstler.

Das Kino bietet wie gewohnt Glanzstücke der internationalen Filmkunst, 3D Kino sowie Stummfilmvorführungen begleitet an der Welte-Kinoorgel in Potsdams Zentrum.

Die Sammlungen beherbergen Schätze aus 100 Jahren deutscher Filmgeschichte, vor allem jenes Teils der in den Babelsberger Studios geschrieben wurde. Die Besichtigung der Bestände in den Sammlungen ist auf Nachfrage möglich.


Filmmuseum Potsdam
Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Breite Straße 1a
14467 Potsdam
T (0049/331) 27181-12
F (0049/331) 27181-26
info@filmmuseum-potsdam.de
www.filmmuseum-potsdam.de

Sammlungen des Filmmuseums
Pappelallee 20
14469 Potsdam
T (0049/331) 56704-0
F (0049/331) 56704-20
collection@filmmuseum-potsdam.de