Wilde Rosen

Als Mutter wirkt Ewa völlig überfordert, als Ehefrau hat sie sich von ihrem Mann längst entfremdet. Und ihre Affäre zu einem erst 16-jährigen Jugendlichen sorgt für den - für sie peinlichen - Dorfklatsch. Das packende Psychogramm einer jungen Frau in der polnischen Provinz besticht durch flirrende Bilder voller Sinnlichkeit und ein starkes Finale.
Wilde Rosen gewann 2017 in Cottbus den Hauptpreis für den besten Film, den Preis der Ökumenischen Jury sowie den FIPRESCI-Preis. Marta Nieradkiewicz wurde für ihre Rolle als Ewa mit dem Preis für eine herausragende Darstellerin ausgezeichnet.

Termine

29 September 2018 | 19:00

FilmFestival Cottbus Reloaded

Bis November präsentieren wir im Filmmuseum Potsdam die Preisträger-Filme des letztjährigen FilmFestival Cottbus und verkürzen die Wartezeit bis zur nächsten Ausgabe des wichtigsten Festivals für den osteuropäischen Film.