Unesco-Welttag des audiovisuellen Erbes Kinder machen Kino!

Zum internationalen UNESCO-Tag des audiovisuellen Erbes öffnen wir die Pforten für kleine Freund*innen des Films. In spannenden Workshops können Kinder herausfinden und ausprobieren, wie ein Trickfilm entsteht oder warum Ton und Musik im Film eine wichtige Rolle spielen. Aber vor allem wollen wir viele Filme mit ihnen schauen: bunte, schwarz-weiße, mit oder ohne Ton, fröhlich oder spannend. Vorhang auf für ein Kurzfilmprogramm quer durch die Geschichte des bewegten Bildes. Wir freuen uns auf Euch!Altersempfehlung: 6 bis 13 JahreEin Projekt von Nicole Bader, Sabine Lang und Henrike Okrent (Studentinnen des Studiengangs Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg) In Zusammenarbeit mit dem Studiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Workshops: Filmmusik / Trickfilm

Interaktive Workshops wahlweise zu den Themen Trickfilm oder Filmmusik
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter: sabine.lang[at]filmuniversitaet.de

Kurzfilmprogramm

1906-2016
An der Welte-Kinoorgel: Susanne Schaak