System Error

Es ist einer der größten Widersprüche unserer Zeit: Regenwälder und Gletscher schwinden, die Menschheit weiß um die Begrenztheit natürlicher Ressourcen und ist dennoch wie besessen vom wirtschaftlichen Wachstum, das unsere Natur verschlingt. Die Dokumentation von Florian Opitz zeigt die Welt aus der Perspektive derjenigen, die von den Möglichkeiten der kapitalistischen Marktwirtschaft fasziniert sind. Ob europäische Finanzstrategen, amerikanische Hedgefondsmanager oder brasilianische Fleischproduzenten, eine Welt ohne expandierende Wirtschaft, deren Wuchern sie mit fast religiösem Eifer vorantreiben, ist für Sie unvorstellbar. Der Film macht die Absurdität des etablierten Wirtschaftssystems auf beklemmende Weise spürbar und stellt unseren Wachstumsglauben in Frage.
Anschließend: Filmgespräch mit Regisseur Florian Opitz und Winfried Wolf (Chefredakteur der Wirtschaftszeitschrift »Lunapark 21«)
Moderation: Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V.)

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Termine