Rebellisch, kämpferisch: Die Suffragetten



Die Dokumentation zeigt den Einsatz von fünf Frauen, die ihr Leben der Erringung des Wahlrechts für Frauen widmeten. Die einen predigten zivilen Ungehorsam oder betätigten sich als Lobbyistinnen bei Abgeordneten und Lords, die anderen entschieden sich für gewaltsame Aktionen und bezahlten dafür mit Gefängnishaft oder sogar mit ihrem Leben. Dank ihrer unbedingten Entschlossenheit, ihres ausgeprägten politischen Verstandes und ihrer sehr modern wirkenden Strategien gewannen die Suffragetten am Ende ihren Kampf im Dienst von Gleichberechtigung und Gerechtigkeit.

Termine

100 Jahre Frauenwahlrecht

Aus Anlass der Durchsetzung des Frauenstimmrechtes vor 100 Jahren, dessen Verkündung im November 1918 und des langen Weges bis zur Installation des »Gleichberechtigungsparagraphen« im Jahre 1949 lädt das Filmmuseum Potsdam zu einer Filmreihe und zu einer politisch-literarisch-filmischen Revue ein.