Kommen und Gehen

Das Thema der Zuwanderung ist in Halle omnipräsent, und es scheint die Einwohnerschaft zu spalten.
Ende September 2015 beschloss die Landesregierung Sachsen-Anhalt, das dortige Hotel Maritim als eine zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete zu nutzen. Die Belegschaft, ca. 60 Menschen, viele von ihnen über 30 Jahre dort tätig, wurden nicht übernommen.
Die existentielle Rettung der einen steht dem beruflichen Unglück der anderen gegenüber. Werden sich die Einwohner*innen von Halle trotz dieser Situation solidarisch zeigen?
Der Vorfilm Transit- Georg Korner at work (R: Axel Geiss, D 2018, Dok., 15') gibt Einblick in die Arbeit des Bildhauers Georg Korner, der, angeregt durch Anna Seghers' Roman »Transit«, eine skulpturale Installation zum Thema Flucht und Vertreibung entwickelt.
In Anwesenheit von Uwe Mann und Axel Geiss

Präsentiert vom Filmverband Brandenburg e.V.

Termine

Aktuelles Potsdamer Filmgespräch Nr. 256