Joker

Gotham City, Anfang der 1980er. Der psychisch kranke Arthur Fleck hält sich als Mietclown über Wasser. Dabei träumt er von einer Karriere als Comedian und davon, Menschen zum Lachen zu bringen. Von seiner Umwelt wird er verspottet und misshandelt. Ein Revolver, der ihm zum Selbstschutz zugesteckt wird, besiegelt Arthurs Abstieg in eine noch dunklere Welt. Joker startet als realistisch anmutende Charakterstudie und gipfelt in einer infernalen Filmdystopie.

Dates