Der böse Onkel

Die alleinerziehende Mutter Trix beschuldigt einen Sportlehrer, ihre Tochter sexuell belästigt zu haben. Das ganze Dorf ist empört - über die Mutter. Schließlich ist der Beschuldigte ein ehemaliger Landesmeister. Ein völlig neuartiger, selbstbestimmter Film, frech, mit rasanten Dialogen, komisch und ergreifend.
In Anwesenheit des Regisseurs Urs Odermatt und der Produzentin Jasmin Morgan

Termine

06 September 2018 | 19:00

Schweizer Macherinnen - Frauen vor und hinter der Kamera

Seit den 2000ern tragen prämierte und publikumswirksame Filme von Frauen zu einem neuen Auf- und Umbruch im Schweizer Filmschaffen bei und sorgen nicht nur in der Eidgenossenschaft für einen Hype. Das Filmmuseum Potsdam gibt in den Sommermonaten einen Einblick in die Filmkultur und -geschichte der Schweiz- mit einer Filmreihe, die einen historischen Bogen von der Stummfilmzeit bis in die 2010er Jahre spannt. Dabei stehen Arbeiten von Filmemacherinnen sowie Filme über Frauen im Vordergrund.