Konzert mit Konzert mit JES HOLTSØ MORTEN WITTROCK

Jes-Holtsoe-Morten-Wittrock.jpg


Jes Holtsø alias Børge aus den Olsenbande-Filmen und Morten Wittrock live im Filmmuseum Potsdam! Das Duo hat kürzlich ihr drittes Album veröffentlicht und bereits zahlreiche Musikpreise in Dänemark und den USA abgeräumt. Mit Blues, Rock und Soul begeistern die beiden das Publikum.
Das Konzert gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung MÄCHTIG GEWALTIG! DIE OLSENBANDE KOMMT NACH POTSDAM, die noch bis zum 17.2.2019 im Filmmuseum Potsdam zu sehen ist.

Link zur Veranstaltung

Mächtig gewaltig! Begleitprogramm

Mächtig gewaltig! Workshopangebote

Workshops Olsenbande



Begleitend zur Ausstellung bieten wir folgende Workshops an:

"Das wird ein grandioser Coup! Wir brauchen..." - Unglaubliche Stories erfinden / Drehbuch - WS
Eine 12er Schraube, eine Angelroute, einen Spielzeugpanzer...
Mit scheinbar banalen Gegenständen verschafft sich die Olsenbande Zutritt zu den Hochsicherheitsbereichen von Firmen, Banken, Versicherungen oder reichen Privatiers...
Kleine Teams à 3 - 5 Personen entwickeln hier ihre eigenen großen Coups. Auf den ersten Blick schlicht erscheinende Dinge dienen als Ausgangspunkt und Inspiration für den eigenen "Plan".

Nach einer Führung durch die Ausstellung und der Sichtung entsprechender Filmausschnitte erhalten kleine Teams (3-5 Pers) 5 Gegenstände. Die Aufgabe: von diesen ausgehend soll der Plan für einen Coups entwickelt werden. Auf einen großen Papierbogen werden Wege und Gebäude verzeichnet, und welcher Gegenstand wo und wie zum Einsatz komm.

WS-Dauer: ca. 90 min
Geeignet für GS / Sek I + II
3,- p.P.


Bildet Olsenbanden! - Eigenwillige Charaktere erfinden / Drehbuch - WS

Egon: "Wir starten exakt 17:43 Uhr!", Benny: "Das fetzt ein, Egon!", Kjelt: "Und dann sind wir wirklich Millionäre? Und es ist nicht gefährlich?" Die Olsenbande, das sind Egon als leicht cholerischer "Kopf" mit dem unfehlbaren Plan, Benny als fröhlich-naiver Enthusiast und Kjelt als ängstlicher Bedenkenträger - drei klar definierte Charaktere, physisch und optisch sowie durch ihren Habitus und ihre Sprache. Im Workshop wird es darum gehen, eigene markante Figuren zu erfinden und diese dann in Aktion zu versetzen.
Nach einer Führung durch die Ausstellung werden einige Filmsequenzen besprochen, bei denen die Eigenheiten der Figuren gut zu erkennen sind. Ausgehend von Porträtfotos echter Menschen werden neue eigenwillige Typen erfunden und zu sich ergänzenden Gangster-Teams zusammengebracht. Die Figuren sollen möglichst genau beschrieben und die neue "Bande" ihren Plan besprechen, wobei markante Züge jeder Figur in Dialogen und Handlungen erkennbar sein sollten.
WS-Dauer: 3 h
Geeignet für Sek I + II
3,- p.P.


"Den schnappen wir uns!" - eine Verfolgungsjagd als Fotostory
Die Olsenbande verfolgt den Bankier mit dem Geldkoffer, wird selbst von konkurrierenden Gangstern verfolgt und hinter allen ist die Polizei her... Wie zeigt die Kamera eine Verfolgungsjagd? Nach dem Ausstellungsrundgang werden einige Ausschnitte besprochen, die typische Verfolgungsszenarien zeigen. Im Mittelpunkt steht dabei, welche erzählerische Funktion einzelne Kameraeinstellungen und -Perspektiven haben. Im Anschluss erstellen kleine Teams (max. 5 Pers.) eine eigene Verfolgungsjagd: eine aus 5 - 10 Aufnahmen bestehende Fotostory.

Dauer: ca. 90 min
Geeignet für GS / Sek I + II
3,- p.P.


Der Olsenbande auf der Spur: Es wird auch eine Rally durch die Ausstellung geben
mit Quiz- und kreativen Spaßelementen.